20. Sitzung am 25.04.20132013-07-17 00:00:00
 

Niederschrift

 

über die 20. öffentliche Sitzung der Schulverbandsversammlung des Schulverbandes Hattstedt am 25.04.2013 in naturwissenschaftlichen Raum der Jens-Iwersen Schule in Hattstedt.

 
Beginn der Sitzung:  19:00 Uhr
Ende der Sitzung:  20:20 Uhr
 
Anwesend:
1.   Schulverbandsvorsteherin Christel Schmidt
2.   1. stv. SV Bürgermeister Reinhold Schaer
3.   2. stv. SV Bürgermeister Jan Ingwersen
4.  Schulverbandsvertreterin Ilona Dethlefsen
5.   Bürgermeister Ralf Heßmann
6.   Schulverbandsvertreterin Dörte Levsen
7.  Schulverbandsvertreter Udo Maart
8.   Schulverbandsvertreterin Brunhilde Ivers  - i.V. für Harald Nissen
9.   Schulverbandsvertreter Stefan Nissen
10.   Schulverbandsvertreterin Tanja Saß
 
Entschuldigt fehlt:

Schulleiterin Frau Ebsen sowie Elternbeiratsvorsitzende Frau Wolff


Außerdem sind anwesend:
Frank Feddersen, Amt Nordsee-Treene, Schriftführer
Herr Rahn von den Husumer Nachrichten
sowie 14 Zuhörer
 
 
 

Tagesordnung
1.
Eröffnung und Begrüßung durch die bisherige Schulverbandsvorsteherin
2.
Feststellung des ältesten Mitgliedes der Schulverbandsversammlung
3.
Wahl der Schulverbandsvorsteherin / des Schulverbandsvorstehers unter der Leitung des ältesten Mitgliedes
4.
Ernennung und Vereidigung der Schulverbandsvorsteherin / des Schulverbandsvorstehers
5.
Wahl der/des 1. und 2. stellv. Schulverbandsvorsteherin / Schulverbandsvorstehers
6.
Ernennung und Vereidigung der beiden Stellvertreter
7.
Verpflichtung der Schulverbandsvertreterinnen und Schulverbandsvertreter
8.
Wahl der Mitglieder und der Vorsitzenden der ständigen Ausschüsse
9.
Einwohnerfragestunde
10.
Feststellung der Niederschrift über die 20. Sitzung am 25.4.2013
11.
Bericht der Schulverbandsvorsteherin
12.
Anfragen aus der Schulverbandsvertretung
13.
Ausbesserungsarbeiten am Schulhofspielplatz
14.
Möglichkeiten zur Lärmreduzierung am Kleinspielfeld
15.
Auftragsvergabe Rückbau Schwimmbad
16.
Zinsanpassung Kredit
17.
Verabschiedung der ausgeschiedenen SchulverbandsvertreterInnen


1.  Eröffnung und Begrüßung durch die bisherige Schulverbandsvorsteherin       
 

Die bisherige Schulverbandsvorsteherin Christel Schmidt eröffnet die Sitzung der Schulverbandsversammlung des Schulverbandes Hattstedt . Sie begrüßt alle Anwesenden, besonders die Gäste, recht herzlich und stellt die ordnungs- und fristgemäße Ladung fest. Auf Antrag wird einstimmig der ehemalige TOP 12 „Bericht der Schulleitung und des Elternbeirates“ gestrichen, so dass die bisherigen Tagesordnungspunkte 13 und 14 nunmehr unter 12 und 13 geführt werden. Des Weiteren wird die Tagesordnung einstimmig erweitert um die Punkte 14 bis 16, so dass der bisherige Tagesordnungspunkt 15 nunmehr unter 17 abgehandelt wird. Der Schulverbandsversammlung SV Hattstedt ist beschlussfähig.

 
 
2.   Feststellung des ältesten Mitgliedes der Schulverbandsversammlung       

 
Als ältestes Mitglied wird Brunhilde Ivers festgestellt.
 

 
3.   Wahl der Schulverbandsvorsteherin / des Schulverbandsvorstehers unter der Leitung des ältesten Mitgliedes       
 

Brunhilde Ivers bittet um Vorschläge. Aus der Vertretung wird Christel Schmidt vorgeschlagen. Weitere Vorschläge erfolgen nicht.
Christel Schmidt wird einstimmig zur Schulverbandsvorsteherin gewählt. Sie nimmt die Wahl an und dankt für das Vertrauen.

 
 
4.   Ernennung und Vereidigung der Schulverbandsvorsteherin / des Schulverbandsvorstehers      
 

Brunhilde Ivers ernennt Christel Schmidt zur Schulverbandsvorsteherin und händigt ihr die Ernennungsurkunde aus. Christel Schmidt leistet den Beamteneid.
 

 
5.  Wahl der/des 1. und 2. stellv. Schulverbandsvorsteherin / Schulverbandsvorstehers      
 

Schulverbandsvorsteherin Christel Schmidt bittet um Vorschläge. Aus der Vertretung wird Reinhold Schaer vorgeschlagen. Weitere Vorschläge erfolgen nicht.
Reinhold Schaer wird einstimmig zum 1. stellvertretenden Schulverbandsvorsteher gewählt. Er nimmt die Wahl an.
Schulverbandsvorsteherin Christel Schmidt bittet um Vorschläge. Aus der Vertretung wird Jan Ingwersen vorgeschlagen. Weitere Vorschläge erfolgen nicht.
Jan Ingwersen wird einstimmig zum 2. stellvertretenden Schulverbandsvorsteher gewählt. Er nimmt die Wahl an.

 
 
6.   Ernennung und Vereidigung der beiden Stellvertreter       

 
Schulverbandsvorsteherin Christel Schmidt ernennt Reinhold Schaer zum 1. stellvertretenden Schulverbandsvorsteher und händigt ihm die Ernennungsurkunde aus. Reinhold Schaer leistet den Beamteneid.
 

Schulverbandsvorsteherin Christel Schmidt ernennt Jan Ingwersen zum 2. stellvertretenden Schulverbandsvorsteher und händigt ihm die Ernennungsurkunde aus. Jan Ingwersen leistet den Beamteneid.
 
 
 
 
 
 
7.   Verpflichtung der Schulverbandsvertreterinnen und Schulverbandsvertreter       

 
Schulverbandsvorsteherin Christel Schmidt verpflichtet die Schulverbandsvertreterinnen und die Schulverbandsvertreter durch Handschlag auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Obliegenheiten und führt sie in ihre Tätigkeit als Schulverbandsvertreter ein.
 

 
8.   Wahl der Mitglieder und der Vorsitzenden der ständigen Ausschüsse       

 
a)   Hauptausschuss:
Vorgeschlagen und einstimmig gewählt werden Ralf Heßmann als Vorsitzender sowie Reinhold Schaer und Jan Ingwersen.
 
b)   Bau- und Bewirtschaftungsausschuss
Vorgeschlagen und einstimmig gewählt werden Manfred Thiel, als Vorsitzender (bürgerliches Mitglied )
sowie Udo Maart, Stefan Nissen, Dörte Levsen und Dieter Binge (bürgerliches Mitglied).
 
c)   Ausschuss zur Prüfung der Jahresrechnung
Vorgeschlagen und einstimmig gewählt werden Udo Maart, als Vorsitzender
sowie Jan Ingwersen und Stefan Nissen.
 

 
9.  Einwohnerfragestunde       
 
•   In der letzten Sitzung des Schulverbandes wurde vorgeschlagen, eine Unterstellmöglichkeit für Schulkinder im Bereich der Drift einzurichten. Eine neue Bushaltestelle würde rund 5.000 € kosten. Möglicherweise könnte ein in der Gemeinde Hattstedtermarsch nicht mehr frequentiertes Bushäuschen umgesetzt werden. Bürgermeister Ingwersen wird Möglichkeiten ausloten und die Angelegenheit mit Ralf Jacobsen abstimmen.
•   Im Zuge des Rückbaus des Freibades wird eine neue Freifläche entstehen. Was die zukünftige Nutzung dieser Fläche anbetrifft, so wird vorgeschlagen, eine Bürgerbeteiligung durchzuführen mit dem Ziel, möglichst viele Ideen für eine vielfältige Nutzung zu sammeln.
 
 
10.   Feststellung der Niederschrift über die 20. Sitzung am 25.4.2013       
 
Brunhilde Ivers war in Vertretung für Harald Nissen anwesend. Anschließend wird die Niederschrift über die 20. Sitzung vom 25.04.2013 einstimmig festgestellt.
 
 
11.  Bericht der Schulverbandsvorsteherin       
 
•   Für die Umrüstung der Hallenbeleuchtung liegt bis zur Stunde leider immer noch keine Zusage vom Zentrum für Luft und Raumfahrt vor.
•   Es erfolgt ein Sachstandsbericht über das vom Landessportverband bewilligte Projekt „Schule und Verein“.
•  Der ehemalige Kiosk am Schwimmbad wurde zwischenzeitlich zum Spielhof des Kindergartens umgesetzt und wird rege genutzt.
•   Nach dem Musikfest ist in der Schule wieder Ruhe eingekehrt. Die Grundreinigung läuft. In diesem Zusammenhang bedankt sich der Spielmannszug herzlich für die tolle Unterstützung beim Schulverband, insbesondere beim Ehepaar Forthmann.
 
 
 
12.   Anfragen aus der Schulverbandsvertretung    
 
Es liegen keine Anfragen vor.
 
 
13.   Ausbesserungsarbeiten am Schulhofspielplatz    
 
Die als Begrenzung zur Spielfläche installierten Holzpallisaden sind abgängig. Einstimmig beschließt der Schulverband sogenannte Hohlkehlkunststoffpallisaden zum Gesamtpreis von 2.600 € anzuschaffen, wobei der hälftige Betrag von der Gemeinde Hattstedt getragen wird. Die Maßnahme wird abschnittsweise in Eigenleistung umgesetzt.
 
 

14.
Möglichkeiten zur Lärmreduzierung am Kleinspielfeld


In Abstimmung mit den betroffenen Anliegern beschließt der Schulverband einstimmig folgende Maßnahmen zur Einhaltung der Benutzungszeiten des Kleinspielfeldes und damit Lärmreduzierung außerhalb dieser Zeiten:
 
•   Verschließen der offenen Seite zur Schule mittels Masten und Doppelstabgittermatten, so dass gewährleistet ist, das Kleinspielfeld täglich ab 19.00 Uhr und sonntags verschlossen zu halten
•   Erneuerung der Hinweisschilder.
Kosten ca. 1.000 € für die Masten plus Beton plus Hinweisschilder (die Matten sind vorhanden), wobei eine hälftige Kostenbeteiligung seitens der Gemeinde Hattstedt erfolgt.
Vor Umsetzung der Maßnahme muss eine Stellungnahme des TÜV eingeholt werden.

 
Christel Schmidt und Ralf Jacobsen werden die Anlieger, die soeben Eigentum in unmittelbarer Nachbarschaft erworben haben, über die geplanten Maßnahmen des Schulverbandes informieren.
 
 

15.
Auftragsvergabe Rückbau Schwimmbad


Einstimmig beschließt der Schulverband, dem zweitgünstigsten Bieter, der Firma Gerd Paulsen, Ostenfeld, den Auftrag in Höhe von 12.197,50 € incl. Mehrwertsteuer für den Rückbau des Schwimmbades zu erteilen. Grund für die Vergabe an den zweitgünstigsten Bieter ist, dass dieser die Verfüllung, egal wieviel Füllboden letztendlich eingebaut werden muss, zum Pauschalpreis angeboten hat. Der günstigste Bieter hat sich hier nicht festgelegt, so dass hier eine Auftragsvergabe mit dem Risiko einer Verteuerung verbunden wäre.
 
 

16.
Zinsanpassung Kredit


Für einen Schulanbau wurde 1993 ein Kredit in Höhe von 61.355 € mit einer Laufzeit von 40 Jahren abgeschlossen. Jetzt zur Möglichkeit der Zinsanpassung beträgt die Restschuld 42.653 €. Der Schulverband beschließt einstimmig , den Kredit innerhalb der nächsten 10 Jahre zu tilgen bei einem Zinssatz von 2,15 % und einer jährlichen Belastung für den Schulverband von insgesamt 4.800 €.
 
 
17.  Verabschiedung der ausgeschiedenen SchulverbandsvertreterInnen    
 
Die ehemaligen Schulverbandsmitglieder … und …. sind nicht anwesend. Schulverbandsvorsteherin Christel Schmidt bedankt sich bei Elline Lorenzen für
5-jährige Tätigkeit im Schulverband mit einem Strauß Blumen. Außerdem bedankt sich Christel Schmidt herzlich bei Manfred Thiel für 35 Jahre Mitgliedschaft im Schulverband, davon alleine 27 Jahre als Vorsitzender des Bau- und Bewirtschaftungsausschusses mit einem Essensgutschein. Der Einsatz von Manfred Thiel ist laut Aussage von Christel Schmidt unermesslich. Umso mehr ist sie erfreut, dass er weiterhin als bürgerliches Mitglied den Vorsitz im Bau- und Bewirtschaftungsausschuss inne hat.
 

 
 
Nachdem keine weiteren Wortmeldungen vorliegen, schließt Schulverbandsvorsteherin Christel Schmidt die Sitzung.
 
 
 
 
 
_________________________________________________________________________
Schulverbandsvorsteherin       Schriftführer

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Dokumente:
01 SV Hattstedt [PDF: 83 kB] [Microsoft-DOC: 96 kB]
 
Zurück