Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum
Quicknavigation

Hilfe für Flüchtlinge

 

Seit dem 17. Juli 2015 wird die ehemalige Stapelholm-Kaserne in Seeth als Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) für Flüchtlinge genutzt.
Weitere Informationen zur Einrichtung erhalten Sie auf der Internetseite der Gemeinde Seeth.

 

Wie funktioniert die Aufnahme der Flüchtlinge in den Kommunen nach der Erstaufnahme?


Nachstehend haben wir Ihnen Informationen zusammengestellt, wie auch Sie Flüchtlingen helfen können.

Wohnraum

Das Team Ordnung und Liegenschaften sucht für die Unterbringung von Flüchtlingen ständig Wohnungen, Zimmer oder Häuser.

Vermieter, die die Unterbrigung unterstützen möchten wenden sich bitte an Herrn Magnussen, Frau Petersen oder Frau Paulsen.

 

Sachspenden

Für die Möblierung der Wohnungen werden Betten, Kommoden, Schränke, Tische, Stühle sowie sonstige Einrichtungsgegenstände gesucht. Spenden können über die Neue Arbeit Nord (NAN) in Bredstedt getätigt werden. Einzelheiten zur Abwicklung erfragen Sie bitte dort.

 

Kleiderspenden

Wenn Sie Kleiderspenden tätigen möchten, können Sie sich auch montags bis freitags in der Zeit von 08.00 bis 16.00 Uhr direkt mit dem DRK in der EAE Seeth unter der Rufnummer 04883/90546-144 in Verbindung setzen.

Im Moment besteht ein besonderer Bedarf an Winterbekleidung, Unterwäsche und Socken besonders für Mäner aber auch für  Kinder und Frauen.

 

Betreuung, Kümmerer, Sprachvermittlung

Für die Stadt Husum, das Amt Viöl und das Amt Nordsee-Treene koordiniert das Diakonische Werk entsprechende Maßnahmen.
Rückfragen richten Sie bitte an die Fachstelle für Migration im Diakonischen Werk Husum.

 

Geldzuwendungen

Geldzuwendungen können auf die nachgenannten Konten der Amtskasse Nordsee-Treene eingezahlt werden:

Husumer Volksbank eG
Konto-Nr. 4630408 (IBAN: DE40 2176 2550 0004 6304 08)
BLZ 21762550 (SWIFT-BIC: GENODEF1HUM)

Nord-Ostsee-Sparkasse
Konto-Nr. 24-005605 (IBAN: DE96 2175 0000 0024 0056 05)
BLZ 21750000 (SWIFT-BIC: NOLADE21NOS)

Bei einer Einzahlung ist folgender Verwendungszweck anzugeben: 3799024 Flüchtlinge Seeth.

 

Flüchtlinge in Schleswig-Holstein - Refugees Welcome

www.willkommen.schleswig-holstein.de

Das Portal bietet Flüchtlingen, haupt- und ehrenamtlich Engagierten sowie der interessierten Öffentlichkeit ein umfangreiches Informationsangebot in unterschiedlichen Sprachen.


www.ich-helfe.sh

In dieser Online-Plattform werden Hilfsangebote und -bedarfe in der Flüchtlingshilfe landesweit zusammengeführt. Initiativen, Institutionen und Organisationen, die ehren- oder hauptamtlich in der Flüchtlingshilfe aktive sind, können sich darstellen und ihre Bedarfe angeben. Wer sich als freiwilliger Helfer engagieren will, kann feststellen, in welchen Orten Unterstützung benötigt wird und diese dann zielgerichtet anbieten.
Gesucht werden Sach- und Zeitspenden von zum Beispiel Bekleidung, Haushaltsgeräten oder Möbel bis hin zu Behördengängen, Kinderbetreuung oder Transportfahrten.

 


Zurück