Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum
Quicknavigation

Aktuelles

 

Einladung zur "großen Ruhe der Bäume"

 
"Frühling ließ sein blaues Band wieder flattern durch doe Lüfte ...", als die Fotoausstellung zum Thema Bäume im Amt Nordsee-Treene mit Gästen eröffnet wurde. 30 Fotos von den beeindruckenden Ivenacker Eichen in der Nähe der Müritz zeigte Fotografin Sigrid Peters (2. von links und Einzelfoto), die gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten des Amtes, Kirsten Schöttler-Martin (3. von links), zu der Vernissage ins Foyer eingeladen hatte.

 
Großen Anklang fanden die Aufnahmen der Fotografenmeisterin aus Süderstapel bei den Besuchern, die die Möglichkeit zum ausführlichen Rundgang durch die Ausstellung nutzten.

 
Die große und wohltuende Ruhe, die von diesen gewaltigen Bäumen ausgeht, hat Sigrid Peters bei ihren intensiven Streifzügen durchs Grün selber erfahren und berichtete den Gästen davon - eine Erfahrung, die es lohnt, sie nach zu erleben. (ksm)

  _DSC4019 Kopie                        _DSC4029 Kopie

 

 


 

Drei Schülerinnen beim Girls‘ Day im Amt Nordsee-Treene
Ein Tag in der Welt der IT

 
Gefragt nach ihrem späteren Berufswunsch waren sich alle drei Schülerinnen, die zum Girls‘ Day ins Amt Nordsee-Treene gekommen waren, einig: sie möchten im Büro arbeiten, etwas am Computer machen. Insofern waren Jule (12), Luisa (13) und Selina (11) von der Gemeinschaftsschule in Mildstedt genau richtig im Amt, denn sie lernten nicht nur die Strukturen einer Verwaltung kennen, sondern konnten den Mitarbeitern der IT-Abteilung einen Tag lang über die Schultern schauen.
Spannend war für die Drei vom neuen Großprojekt in der IT, dem Aufbau eigener Server im Hause, zu hören und zu sehen; auch eine Fahrt zur Kommunit nach Husum gehörte mit dazu. Aber auch das Digitalisieren von Fotos auf dem PC oder eine Anmeldung für das hausinterne Programm Citrix lernten die drei Mädchen kennen, die auf die Gemeinschaftsschule in Mildstedt gehen.
Am Schluss bedankten sie sich bei André Mchantaf, Matthias Andresen und dem Auszubildenden Lukas Jensen für die interessanten Infos. „Aber merken kann man sich das nicht gleich alles“, war für Jule klar und auch Selina und Luisa gefielen die intelligenten Geräte. „Es macht immer Spaß, etwas Neues zu lernen“, waren sich die Drei am Ende einig.


Zum Boys‘ Day in die KiTa Brückengruppe


Oskar, Leif und Devid waren dieses Jahr zum Boys‘ Day für einen Tag zum Hereinschnuppern in der Kindertagesstätte Brückengruppe in Hattstedt zu Gast. Sie erlebten dort die Arbeit der Erzieherinnen und Sozialpädagogischen Assistentinnen mit den Kindern einmal von Nahem. Auch hier gab es viele neue, spannende Eindrücke für die Jungs, an einem Tag ganz ohne den üblichen Schultrott

                                 20170427_152351_resized

Wie sieht so ein Server eigentlich von innen aus? Das erfuhren Lisa, Selina und Jule (v. links n. rechts) hier von Lukas Jensen aus der IT-Abteilung.

 


 

 

Verpachtung Sporthallencafé "Sportler-Stuben" in Ostenfeld [PDF: 116 KB]

 

Wichtiger Hinweis aus aktuellem Anlass:

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung über die Anordnung der Aufstallung von Gelügel und das Verbot der Durchführung von Ausstellungen von Geflügel und in Gefangenschaft gehaltener Vögel anderer Arten zum Schutz gegen die Gelügelpest [PDF: 90 KB]


Ansprechpartner für Angelegenheiten der Vogelgrippe (auch am Wochenende):

Herr Günter Weinreich
Team Ordnung und Liegenschaften
Asyl- und Flüchtlingsbetreuung
Schulweg 19
D-25866 Mildstedt
Telefon
 : 
04841/992-321
Fax
 : 
04841/922-255
Mobil auch am Wochenende
 : 
0172/5368851
E-Mail
 : 
Raum
 : 
10
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

 

 


D 115 - eine Rufnummer für alle Behördenangelegenheiten

Bundesweit gibt es heute etwa 20.000 Behörden auf den Verwaltungsebenen Bund, Länder und Kommunen. Für diese Behörden sind zahlreiche Rufnummern in Gebrauch. Die 115 ist die Nummer für alle Behördenanfragen. Über ein zentrales Servicecenter werden von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr Ihre Fragen und Anliegen zu Zuständigkeiten und Verwaltungsverfahren beantwortet.
Das Amt Nordsee-Treene ist ab 02.02.2015 der einheitlichen Behördenrufnummer D 115 angeschlossen.

Weitere Informationen zur einheitlichen Behördenrufnummer  115 erhalten Sie hier.


 




 

 

 



 

 

 

 


Zurück