Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum
Quicknavigation

FAQ für Wähler

Wie kann ich am Wahltag wählen und was muss ich mitbringen?

Wo ist mein Wahllokal?

Wie geht das mit der Briefwahl?

Wer ist wahlberechtigt?

Stehe ich im Wählerverzeichnis?

Wann kommt die Wahlbenachrichtigung?

Was ist, wenn ich umgezogen bin?

Was ist, wenn ich am Wahltag krank werde?

Gibt es Hilfen für blinde und sehbehinderte Menschen?

 

Sie haben noch weitere Fragen? Dann setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

 

Herr Holger Funk
Bürgerbüro/Wahlen
Sachbearbeiter
Schulweg 19
D-25866 Mildstedt
Telefon
 : 
04841 992-752
Fax
 : 
04841 992-355
E-Mail
 : 
Raum
 : 
27
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

 


 

Wie kann ich am Wahltag wählen und was muss ich mitnehmen?

 

Am Sonntag, den 06. Mai 2018 sind die Wahlräume von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Bitte bringen Sie Ihre Wahlbenachrichtigung und Ihren Personalausweis oder Reisepass zur Wahl mit. Dies erleichtert die Arbeit der ehrenamtlichen Wahlhelfer.

Wenn Sie Ihre Wahlbenachrichtigung verloren haben, können Sie unter Vorlage eines Ausweisdokumentes trotzdem wählen.

Ihrer Wahlbenachrichtigung können Sie entnehmen, ob Ihr Wahlraum barrierefrei ist.

 

Sie dürfen nur einmal und persönlich wählen.

Auf dem Stimmzettel kreuzen Sie persönlich und allein in der Wahlkabine in der rechten Spalte Ihre Wunschkandidaten für den Wahlkreis an.

Hierfür liegen in den Wahlkabinen Kugelschreiber aus, ein selbst mitgebrachter Kugelschreiber darf auch verwendet werden.

Falten Sie den Zettel noch in der Kabine, bevor Sie ihn in die Wahlurne einwerfen.

Zum Seitenanfang

 

Wo ist mein Wahllokal?

 

Demnächst finden Sie hier eine Aufstellung der Wahllokale. Das jeweilige Wahlgebäude ist auf der Wahlbenachrichtigung angegeben.

Haben Sie die Wahlbenachrichtigung verlegt, können Sie Ihren Wahlraum unter 04841 / 992-752 erfragen.

Zum Seitenanfang

 

Wie geht das mit der Briefwahl?

 

Ab 26. März 2018 ist die Briefwahl in der Amtsverwaltung Nordsee-Treene in Mildstedt oder in den Bürgerbüros in Friedrichstadt, Hattstedt und Nordstrand während der Öffnungszeiten möglich.

Schriftliche Anträge sollten rechtzeitig vor dem Wahltag gestellt werden!

 

Der Briefwahlantrag kann gestellt werden

  •  per Brief (Formular liegt den Wahlbenachrichtigungen bei): Beachte Sie jedoch bitte die Postlaufzeiten.
  •  persönlich: Wenn Sie einen Wahlschein beantragen möchten, weil Sie am Wahltag verhindert sind oder in einem anderen Wahlbezirk wählen möchten, kommen Sie bitte zu den Öffnungszeiten bis einschließlich 04. Mai 2018 12 Uhr in die Amtsverwaltung Nordsee-Treene in Mildstedt oder in die Bürgerbüros in Friedrichstadt, Hattstedt oder Nordstrand

 

Der Rückversand der roten Wahlbriefe ist portofrei. Die Wahlbriefe müssen der Gemeindewahlbehörde vor dem Wahltag zugestellt werden, um zur Auszählung zu gelangen.

 

Am Wahltag können die roten Wahlbriefe bis 15 Uhr in der Amtsverwaltung in Mildstedt abgegeben werden. In den übrigen Außenstellen werden keine Wahlbriefe angenommen.

Zum Seitenanfang

 

Wer ist Wahlberechtigt?

 

Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 Grundgesetz und Unionsbürger, die am Wahltag

  •  das 16. Lebensjahr vollendet haben
  •  seit mindestens 6 Wochen im Wahlgebiet ihren Wohnsitz haben, bei mehreren Wohnungen das Wahlrecht am Ort der Hauptwohnung oder gewöhnlicher Aufenthalt in Schleswig-Holstein und keine Wohnung außerhalb des Landes
  •  nicht nach § 4 Gemeinde- und Kreiswahlgesetz vom Wahlrecht ausgeschlossen sind

Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist oder ein Wahlschein hat.

Zum Seitenanfang

 

Stehe ich im Wählerverzeichnis?

 

Das Wählerverzeichnis zur Kommunalwahl wird in der Woche von Montag, 16. April bis Freitag, 20. April 2018, in der Amtsverwaltung Nordsee-Treene bzw. den Bürgerbüros in Friedrichstadt, Hattstedt und Nordstrand zur Einsichtnahme bereitgehalten.

 

Einspruch gegen das Wählerverzeichnis kann bis Freitag, 20. April, 12:00 Uhr, eingelegt werden.

 

Personen ohne festen Wohnsitz, die sich gewöhnlich im Bereich des Amtes Nordsee-Treene oder der Stadt Friedrichstadt aufhalten, werden erst auf Antrag in das Wählerverzeichnis aufgenommen.

Zum Seitenanfang

 

Wann kommt die Wahlbenachrichtigung?

Die Wahlbenachrichtigung erhalten Sie spätestens bis zum 15. April 2018.

 

Falls Sie keine Benachrichtigung bekommen haben, Sie aber die Wahlrechtsvoraussetzungen erfüllen, wenden Sie sich bitte an das Wahlbüro im Amt Nordsee-Treene, 04841 / 992 – 752.

 

In der Wahlbenachrichtigung sind alle notwendigen Angaben zum Wahlbezirk, Wahlgebäude und Wahlraum enthalten.

Zum Seitenanfang

 

Was ist, wenn ich umgezogen bin?

Bei An- oder Ummeldung im Amt Nordsee-Treene erhalten Sie von der Meldebehörde die zutreffenden Informationen.

Zum Seitenanfang

 

Was ist, wenn ich am Wahltag krank werde?

Wer kurzfristig erkrankt ist, kann eine Person schriftlich bevollmächtigen, die Briefwahlunterlagen in der Amtsverwaltung Nordsee-Treene in Mildstedt, Schulweg 19, bis spätestens 15 Uhr, abzuholen.

Zum Seitenanfang

 

Gibt es Hilfen für blinde und sehbehinderte Menschen?

Nein, bei der Kommunalwahl gibt es keine Hilfen (Stimmzettelschablone). Blinde und sehbehinderte Menschen können jedoch eine Hilfsperson für die Stimmabgabe hinzuziehen.

Zum Seitenanfang

 

 

 

 


Zurück