Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum
Quicknavigation

Gemeinde Nordstrand

Kontakt

Herr Werner Peter Paulsen
Bürgermeister und 2. stellv. Amtsvorsteher
Neukoogstr. 4
D-25845 Nordstrand
Telefon
 : 
04842 / 1090
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen



Mitten im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer liegt das Nordseeheilbad Nordstrand. Die Halbinsel ist etwa 4.900 Hektar groß und ist in zwei Gemeinden aufgeteilt; es leben 2.196 Einwohner in der Gemeinde Nordstrand und 46 Einwohner in der Gemeinde Elisabeth-Sophien-Koog (Stand der Einwohnerzahlen: 30.09.2015). Verbunden mit dem Festland ist die nordfriesische Insel durch einen 4 Kilometer langen Autodamm.

Zur Gemeinde Nordstrand gehört auch die Hallig Nordstrandischmoor. Sie ist ca. 175 Hektar groß und zählt zur Zeit 22 Einwohner auf vier Warften. Es gibt auf der Hallig eine Grund- und Hauptschule, die derzeit von 3 Schülern besucht wird. Seit 1933 haben die Halligbewohner eine 3,5 km lange Lorendammverbindung zum Festland.

Die Stadt Husum, benannt vom Dichter Theodor Storm als „Graue Stadt am Meer“, liegt in 20 km Entfernung.

Nordstrand wird umgeben von einem 28 km langen Seedeich und grenzt an das größte Naturschutzgebiet von Schleswig-Holstein, dem „Beltringharder Koog“ auf einer Fläche von 3.350 ha. Das Gebiet dient der dauerhaften Erhaltung und ungestörten Entwicklung eines ehemaligen Wattenmeerbereiches mit großflächigen Salz- und Süßwasserlebensräumen, tidebeeinflussten Überschwemmungsgebieten, mit Sümpfen und sonstigen Feuchtgebieten sowie einer an diese Lebensräume gebundene charakteristische Tier- und Pflanzenwelt, insbesondere dem Schutz der hier rastenden und brütenden Wat- und Wasservögel.

1990 erlangte Nordstrand das Prädikat Seeheilbad. Es entstand ein Kurzentrum direkt hinter dem Außendeich im Ortsteil Norderhafen; es verfügt über eine medizinische Abteilung und dem Schwimmbad mit Warmwassersprudelbad, 34 Grad Celsius, Kaltbad und Sauna. Die wichtigsten Kurmittel sind med. Meerwasserbäder, Inhalation mit Meerwasser, Schlickanwendungen, Massagen und Bewegungstherapie. Den Gästen stehen ca. 2.400 Gästebetten zur Verfügung, in Ferienwohnungen, Ferienhäusern, Hotels oder Pensionen. Die Versorgung der Einheimischen und der Urlaubsgäste wird durch zahlreiche Betriebe, z. B. Supermärkte, Bäckereien, Gaststätten, Banken, Postagentur, Apotheke, Drogerie, 2 Arztpraxen, 1 Zahnarzt sichergestellt. Nordstrand verfügt über eine Regionalschule und einen Kindergarten. In das Ortsbild ist eine Seniorenwohnanlage mit 16 Altenwohnungen integriert. Eine Besonderheit ist die Kirchengeschichte auf Nordstrand, denn es gibt drei Religionsgemeinschaften, die alle ihre eigene Kirche haben. Die evangelische Kirche „St. Vinzenz“, im 13. Jahrhundert erbaut, die alt-katholische Kirche „St. Theresia“, 1662 erbaut und die römisch-katholische Kirche „St. Knud“, 1866 erbaut.

Nordstrand ist im Besitz von 2 Häfen; einen Sportboothafen (Süderhafen) mit über 60 Liegeplätzen vor dessen Tür sich die Salzwiesenlandschaft im Vorland erstreckt, sowie den Hafen Strucklahnungshörn, der Heimathafen für Krabbenkutter, Ausflugsschiffe, Versorgungsfahrzeuge, Station des Rettungsbootes der DGzRS und Fährhafen nach Pellworm, sowie für das Postschiff nach Nordstrandischmoor ist. Vom Fährhafen Strucklahnungshörn aus geht es zu den Halligen und Seehundsbänken oder zu den Inseln Pellworm, Amrum und Sylt.

Einzigartig sind die Fahrten mit Pferd und Wagen durch das Wattenmeer, die in der Zeit von Mai bis Oktober die Hallig Südfall anfahren.

Abwechslung wird für jeden Geschmack geboten, von naturkundlichen Führungen durch die geheimnisvolle Welt des Wattenmeeres, Exkursionen für Kinder, Fahrradtouren über die Insel oder nur am Strand liegen.

Sportlichen Aktivitäten sind keine Grenzen gesetzt. Im Sportverein sind Gäste herzlich willkommen: Zum Walken, beim Inliner-Skating, Segeln, Surfen, oder – wer Lust hat – kann sogar ein Gästesportabzeichen ablegen.

Eine besondere Attraktion sind seit 2008 die Nordstrander Musiktage, die im Juli und August immer montags um 20 Uhr an unterschiedlichen Standorten stattfinden.


Zurück