Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz
Quicknavigation


Beurkundung von Sterbefällen

Vorzulegende Unterlagen

Dem Bestattunsunternehmen bzw. dem Standesamt legen Sie die benötigten Unterlagen und Urkunden im Original vor.

In der Regel werden folgende Unterlagen bzw. Urkunden benötigt:

  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde oder beglaubigte Abschrift Familienbuch -wenn vorhanden- (bei Heirat ab dem 01. Oktober 1958 in der Bundesrepublik Deutschland)
  • gegebenenfalls Sterbeurkunde des vorverstorbenen Ehegatten (bei Verwitweten) oder Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk (bei Geschiedenen)
  • gegenenenfalls Einbürgerungsurkunde, Flüchtlingsausweis, Registrierschein
  • Reisepass / Identitätsnachweis (wichtig bei ausländischen Staatsangehörigen)
  • Meldebestätigung des Einwohnermeldeamtes vom letzten Wohnsitz

Hinweis: Ausländische Personenstandsurkunden, Scheidungsurteile oder sonstige Unterlagen sind mit Übersetzung durch einen vereidigten Übersetzer vorzulegen.

Zurück