Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz
Quicknavigation


Begründung einer Lebenspartnerschaft

Allgemeine Information

Das Lebenspartnerschaftsgesetz wurde geschaffen, um die Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Lebensformern abzubauen und gleichgeschlechtliche Paaren einen gesicherten Rechtsrahmen für ihre Lebenspartnerschaft zur Verfügung zu stellen.
Das Lebenspartnerschaftsgesetz ist zum 01.08.2001 in Kraft getreten. Gleichzeitig hat das Bundesland Schleswig-Holstein ein Gesetz zur Ausführung des Lebenspartnerschaftsgesetzes zum 01.08.2001 verabschiedet.

Jedes Bundesland hat ein eigenes Ausführungsgesetz mit unterschiedlichen Ausführungsvorschriften über die Begründung einer Lebenspartnerschaft erlassen.
Dieses spiegelt sich unter anderem darin wieder, dass nicht in jedem Bundesland die Standesbeamten eine Lebenspartnerschaft vollziehen. So sind beispielsweise in Bayern die Notare, in Baden-Württemberg die Landkreise und Kreisfreien Städte für die Begründung einer Lebenspartnerschaft zuständig.

In Schleswig-Holstein werden Lebenspartnerschaften bei den Standesämtern begründet.

Die Anmeldung zur Begründung einer Lebenspartnerschaft kann bis zu einem halben Jahr vor dem beabsichtigten und gewünschten Termin liegen.
Anmelden können Sie sich bei dem Standesamt, in dessen Bereich einer von Ihnen den Hauptwohnsitz hat.

Es kann die Lebenspartnerschaft begründet werden, sobald die erforderlichen Urkunden und Unterlagen von Ihnen beschafft worden sind.

Die offizielle Bezeichnung der gleichgeschlechtlichen Paare bei der Anmeldung einer Lebenspartnerschaft ist Erklärende/Erklärender, nach Begründung einer Lebenspartnerschaft Lebenspartnerin/Lebenspartner.

Weitere Informationen:
Erforderliche Unterlagen
Erklärung über den Vermögensstand


Zurück